Home / Aktuelle NEWS / Florian Alt trotzt Regen und Kälte mit Doppelsieg

 
Auch Dauerregen und Kälte in der Eifel kommen den Oberbergischen Rennsporttalent Florian Alt zur IG Königsklasse nichts anhaben. Foto: Dirk Birkenstock

Auch Dauerregen und Kälte in der Eifel kommen den Oberbergischen Rennsporttalent Florian Alt zur IG Königsklasse nichts anhaben. Foto: Dirk Birkenstock/ www.NTOi.de

Dahlem/Homburg-Bröl: Dauerregen und Kälte in der Eifel zur IG Königsklasse. Wer hier denkt, ein Dauerregen und eisige Kälte könnten einem eingefleischten Rennfahrer wie Florian Alt etwas anhaben, der täuscht aber gewaltig. Am letzen Wochenende war Florian Alt in die Eifel gereist, um an den zwei Rennen der IG Königsklasse in Dahlem teilzunehmen und um zu siegen. Das Sauwetter machte es den Fahrern wahrlich nicht so leicht. Aber Florian Alt stellte seine Honda 125 RS nach einem freien und zwei Zeittrainings am Freitag auf die Pole Position, wie es sich für ein Rennsporttalent gehört. Die beiden Rennen in der Wasserschlacht am Samstag konnte Florian souverän mit jeweils über 11 Sekunden Vorsprung vor Hartmut Heck gewinnen. Selbst die 500ccm Rennmaschinen, die zusammen mit den 125ccm und 250ccm ihre Rennen austrugen, konnten nicht mit ihm nicht so richtig mithalten. Lediglich vier Fahrer der 250ccm Klasse fuhren schnellere Rundenzeiten als Florian Alt. Damit war er nicht nur der jüngste Fahrer des Wochenendes, sondern auch der schnellste seiner Klasse. Nun verbucht Florian weitere 50 Punkte auf seinem Punktekonto. Quelle: Florian Alt Racing Team

… weitere Fotos gibt es bei unseren Kollegen von www.Motorsport.NEWS-on-Tour.de unter folgendem Direktarchivlink: http://www.news-on-tour.de/?p=5211 

 

 
06 1644 · 07 2 · # 25. Juni 2017