Home / Unterhaltung / Musik / BossHoss Sänger Boss Burns im NACHTFLUG Interview

 
Die vollständige NACHTFLUG September 2008 Ausgabe ist kostenlos als PDF-Datei verfügbar.

Die vollständige NACHTFLUG September 2008 Ausgabe ist kostenlos als PDF-Datei verfügbar.

NACHTFLUG im Interview mit BossHoss-Sänger Boss Burns Finnentrop/NF-Region. (Von Susanne Müller) – Die grandiosen Countryrock-Hexer The BossHoss reisen auf Einladung des Bürgerschützenvereins am 30. Oktober in der Festhalle Finnentrop an (wir berichteten). Unser Schwesternprintmagazin NACHTFLUG nahm den ersten Sauerland-Auftritt der bundesweit und im Ausland unglaublich erfolgreichen Berliner Crew zum Anlass, The BossHoss im Interview auf den Zahn zu fühlen.

Die Frage beantwortete Boss Burns, der zusammen mit Hoss Power für den markanten Gesang zuständig ist.

NF: Das Sauerland scharrt in Vorfreude aufs Konzert von The BossHoss heftig mit den Hufen. Ein Stückchen Wildwest bietet auch das Land der tausend Berge: Elspe-Festival zum Beispiel und Tom Astor. Unendlich viele Hügel, Seen, Rindviecher und Pferde. Kennt ihr unsere Region?

Boss Burns: Um ehrlich zu sein, nicht wirklich. Davon gehört – klar, und sicher auch schon mal da gewesen. Ob Tom Astor die Sache.

NF: Den außergewöhnlichen Musikstil von The BossHoss würden wir gern im O-Ton der Band kommentiert wissen…

Boss Burns: Über sich selbst eine Einschätzung zu liefern, ist immer etwas merkwürdig. In erster Linie sehen wir uns als Rock’n’Roll-Band. Der Style könnte als Garage-Country oder Cow-Punk beschrieben

Unter der Adresse www.NACHTFLUG.NEWS-Oberberg.de kann ab sofort die aktuelle komplette September 2008 Ausgabe mit den vollständigen BossHoss Interview unseres “Schwestern Print Magazins” NACHTFLUG als PDF-Datei gedownloadet werden. Die Ausgabe umfasst die Regionen: Gummersbach (GM/Oberberg), MK-Süd, und Olpe (Sauerland). Viel Spaß beim “durchblättern”… Die DRUCKausgabe erscheint kostenlos!!

 
06 1443 · 07 2 · # 26. Juni 2017