Home / Aktuelle NEWS / Game of Thrones Feuerwerk startet auf Sky

 

Sky Deutschland: „Game of Thrones“-Feuerwerk startet auf Sky erster eigenproduzierter Serien-Talk in Deutschland ab 13. April 2015 auf Sky Thrones HD

  • Sender Sky Thrones HD ab heute für alle Kunden freigeschaltet
  • Umfangreichste Serienprogrammierung, die es je gab
  • Exklusive Premiere der ersten Episode aus Staffel 5 parallel zur US-Ausstrahlung auf Sky Go
  • Staffeln eins bis vier auf Sky Thrones HD sowie über Sky Go, Sky Online, Sky Anytime und Snap
  • Die beiden ersten Episoden von Staffel fünf in der Originalfassung auch auf Sky Thrones HD
  • Zum ersten Mal im deutschen Fernsehen: eigenproduzierte Serien-Talkshow mit prominenten Gästen wie Sibel Kekilli, Götz Otto und Tom Wlaschiha
  • Sky holt „Game of Thrones“-Ausstellung vom 13. bis 15. Mai nach Berlin

Das Warten hat ein Ende: Zum Start der neuen Staffel von „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ zündet Sky ein programmliches Feuerwerk um das Serienhighlight des Jahres. Seit heute läuft der Sender Sky Thrones HD und ersetzt bis zum 26. April Sky Hits HD. Der Sender ist für alle TV-Kunden von Sky, unabhängig von der individuellen Paketauswahl, freigeschaltet und präsentiert die Staffeln eins bis vier von „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“. Somit hat jeder die Möglichkeit, noch einmal neu in die Welt der außergewöhnlichen Fantasyserie einzusteigen. Darüber hinaus kommen Fans in den Genuss, die beiden ersten Episoden von Staffel fünf in der Originalfassung jeweils montags um 21.20 Uhr sowie fünf von Sky eigenproduzierte Shows zu sehen.

Die Sky Eigenproduktionen „Game of Thrones Talk“ und „Game Sof Thrones Countdown“

Neben allen vier bisherigen Staffeln im Marathon zeigt der Eventkanal Sky Thrones HD exklusive Magazinsendungen, Höhepunkte der bisherigen Staffeln, Interviews mit Cast und Crew und Blicke hinter die Kulissen der spektakulären Dreharbeiten. Sky präsentiert mit dem „Game of Thrones Talk“ erstmals eine Serien-Talkshow im deutschen Fernsehen. Vor einer atmosphärisch einzigartigen Kulisse wird Moderator Jan Köppen in vier Sendungen gemeinsam mit einem prominenten Gast jeweils eine der vier Staffeln Revue passieren lassen und Einblicke in die Serie geben. Unter anderem werden Sibel Kekilli (16.4.) und Tom Wlaschiha (19.4.) über ihre Rollen und ihre Erfahrungen am Set von „Game of Thrones“ berichten. Zu Wort kommt auch ein „Game of Thrones“-Superfan, der die Serie von Anfang an begleitet hat und bei Dreharbeiten anwesend war. Abgerundet wird der „Game of Thrones Talk“ mit einem Musik-Act. Unter anderem wird dabei das „Junges Orchester AGV München“ den Titelsong des Fantasy-Epos zum Besten geben. Am 13. April um 20.15 Uhr, unmittelbar vor der Ausstrahlung der ersten Episode aus der neuen Staffel, präsentiert Jan Köppen den „Game of Thrones Countdown“ mit Berichten von der großen Weltpremiere und der „Game of Thrones“-Ausstellung in London sowie zahlreiche Interviews mit den Stars der Serie. Gemeinsam mit Stargast Götz Otto diskutiert er darüber, welche Überraschungen die neue, fünfte Staffel bringen könnte. Marcus Ammon: „Der von uns eigenproduzierte Talk entführt alle Fans in die faszinierende Welt von Westeros. Ich bin stolz auf mein Team, das es geschafft hat, Deutschlands ersten Serien-Talk mit großartigen Gästen in einer einzigartigen Atmosphäre zu produzieren, die das faszinierende Gefühl der Serie direkt zu unseren Zuschauern transportiert.“

Neben der Ausstrahlung auf Sky Thrones HD stehen alle vier Staffeln auch auf Abruf auf Sky Go und Sky Online bereit. Darüber hinaus kommen auch Snap Kunden in den Genuss der ersten beiden Staffeln von „Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“. Auf Sky Anytime kann ab heute die vierte Staffel zeitlich flexibel abgerufen werden. Ab 12. April steht parallel zur US-Ausstrahlung (ca. 4.00 Uhr in der Nacht) wöchentlich die neueste Episode der fünften Staffel auf Sky Go bereit. Ab jeweils 8.00 Uhr ist sie auch über Sky Anytime, empfangbar über den HD-Festplattenreceiver Sky+, verfügbar. Ab dem 27. April ist die synchronisierte Fassung jeweils montags um 21.00 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen. Auch die deutsche Fassung wird parallel zur Ausstrahlung auf Sky Go, Sky Online und Sky Anytime zur Verfügung gestellt.

Als weiteres Highlight holen HBO, Sky und HBO Home Entertainment die „Game of Thrones“-Ausstellung in diesem Jahr erstmals nach Deutschland. Vom 13. bis 17. Mai können alle Fans in der Arena Berlin ganz tief in die Welt von „Game of Thrones“ eintauchen.

 

Ausstrahlungstermine:

  • 10.-26.4.2015, Sky Thrones HD, mit den Staffeln eins bis vier rollierend, fünf eigenproduzierten Sky Shows (13.4., 16.04., 19.04., 23.04. und 26.04.) sowie Episode eins und zwei der 5. Staffel in der Originalfassung, am 13.4. und 20.4. jeweils um 21.20 Uhr.
  • Ab 27.4., wöchentlich 21.00 Uhr, Staffel 5 wahlweise in der Originalfassung oder der Synchronisation auf Sky Atlantic HD. Ab 10. April, Staffeln eins bis vier abrufbar über Sky Go und Sky Online, Staffel vier über Sky Anytime, Staffel eins und zwei über Snap.
  • Ab 12. April, parallel zur US-Ausstrahlung, Staffel 5 in der Originalfassung auf Sky Go und Sky Online. Ab 13. April, ab 8.00 Uhr, auch abrufbar über Sky Anytime

 

Über Sky Deutschland:

Mit über 4,1 Mio. Kunden und einem Jahresumsatz von rund 1,7 Mrd. Euro ist Sky in Deutschland und Österreich Pay-TV-Marktführer. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Deutschland beschäftigt rund 2.500 Mitarbeiter und hat seinen Hauptsitz in Unterföhring bei München. Das Unternehmen ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc (Stand: 31.12.2014).

 

Über Jan Köppen:

Jan Köppen, 1983 in Gießen (Hessen) geboren, begann seine TV-Karriere bei den Musikfernsehsendern VIVA plus, MTV Networks und VIVA und präsentierte als VJ unter anderem Live-Sendungen wie „Viva Live“ oder wöchentliche Chart-Shows wie „Viva Top 100“. Für ZDFinfo, ZDFneo und Cartoon Network moderierte er Verbraucher- und Unterhaltungsformate. Im September 2014 erhielt er für das ZDFneo-Format „Abgefahren“ in der Kategorie „Fernseh-Journalismus“ eine Nominierung für den Preis der Deutschen Akademie für Fernsehen. Zu seinen aktuellen Produktionen zählen die Wissensshow „Yps – Die Sendung“ (RTLNitro, Grimme-Preis-Nominierung 2014, Gewinn des Quotenmeter Fernsehpreises), das Unterhaltungsformat „I Like The …“, die Comedysendung „Was wäre wenn“ und das Format „Sofastars“. Neben seinem Engagement beim Fernsehen legt der gebürtige Gießener auch ab und zu als DJ auf und produziert in seiner Freizeit Musik.

 

Quelle: Birgit Ehmann /Sky

 
06 582 · 07 2 · # 21. Juni 2017