Home / Aktuelle NEWS / Deutschland sucht den Superstar (8 Staffel) Das Original ist zurück. 20 Folgen. Start der Castings

 
Deutschland sucht den Superstar – Jurymitglieder v.li.: Dieter Bohlen, Fernanda Brandao und Patrick Nuo. Foto: RTL/Stefan Gregorowius

Das Original ist zurück: Am Samstag, dem 8. Januar, 20.15 Uhr, startet die Erfolgsshowreihe „Deutschland sucht den Superstar“ mit den Castingsendungen in die achte Runde. Es war das größte Casting in der Geschichte von „Deutschland sucht den Superstar“: 34.956 Kandidaten sangen von August bis Oktober 2010 in 35 Städten Deutschlands und erstmals auch in der Schweiz und in Österreich vor, um sich für die neue Staffel zu bewerben. Die Highlights der Castings sind Inhalt der ersten Folgen von „Deutschland sucht den Superstar“, die jeweils mittwochs und samstags zu sehen sind. 

„Du freust dich an den kleinen Dingen des Lebens. Zu den kleinen Dingen gehört auch deine Stimme.“; „Du hast echt Glück, dass meine Ohren angewachsen sind. Sonst wären sie abgefallen. Aber du hast Glück, sie sind noch dran.“; „Wenn man so singt wie du, kommt man nicht in die Charts, dann kommt man auf ein Fahndungsplakat der Polizei.“

Auch in dieser Staffel nimmt Poptitan Dieter Bohlen kein Blatt vor den Mund. Unterstützt wird er von seinen beiden neuen Jurykollegen: Sängerin Fernanda Brandao (27) und Sänger und Songwriter Patrick Nuo (28), die beide jede Menge Erfahrung im Musikbusiness und auf der Bühne mitbringen.

Mit lustigen Sprüchen, talentierten und weniger talentierten Sängern starten die Castings zu „Deutschland sucht den Superstar“ am 8. Januar, 20.15 Uhr. Wieder dabei neben vielen neuen Kandidaten ist Menderes. Wird er beim achten Mal endlich den Sprung in den Recall schaffen? Und wer schafft es sonst noch in den Recall? Erstmalig durften sich auch Schweizer und Österreicher bewerben. Wird womöglich einer von ihnen der neue Superstar?

Wer die Castings übersteht, hat die Chance als einer der besten 35 Kandidaten mit auf die Malediven zu fliegen. Auf der tropischen Insel Sun Island müssen sie beweisen, dass sie das Zeug zum Superstar haben. Denn nur wer auf den Malediven überzeugt, darf sich freuen und ist unter den Top 15. In der großen Auswahlshow „Jetzt oder Nie“ kämpfen die Sängerinnen und Sänger um die zehn Plätze und den Einzug in die großen Mottoshows. Für die Top 10 heißt es dann, dass sie Woche für Woche um die Gunst der Zuschauer „singen“ müssen, denn sie alleine entscheiden mit ihren Anrufen, wer der neue Superstar 2011 wird, der einen Plattenvertrag mit der Universal Music Group gewinnt. Moderiert wird die Showreihe von Marco Schreyl. Quelle: Anke Eickmeyer, RTL

 
06 1626 · 07 4 · # 23. November 2017