Home / Tipps und Service / Gesundheit / Vorhang auf für Bouvet-Ladubay: Gérard Depardieu kreiert prickelnde Tropfen

 

Schaumwein „Taille Princesse“ ist eine Erinnerung an seine Mutter

Gérard Depardieu kreiert Schaumwein / Zusammen mit dem renommierten Traditionshaus Bouvet-Ladubay aus Saumur hat Gérard Depardieu einen hochwertigen Schaumwein mit dem Namen "Taille Princesse de Gérard Depardieu by Bouvet-Ladubay" erzeugt. Foto: Bouvet-Ladubay, Saumur

Gérard Depardieu kreiert Schaumwein / Zusammen mit dem renommierten Traditionshaus Bouvet-Ladubay aus Saumur hat Gérard Depardieu einen hochwertigen Schaumwein mit dem Namen "Taille Princesse de Gérard Depardieu by Bouvet-Ladubay" erzeugt. Foto: Bouvet-Ladubay, Saumur

Saumur – Eine kleine Sensation präsentiert Bouvet-Ladubay Ende März auf der ProWein in Düsseldorf. Frankreichs internationaler Schauspielstar Gérard Depardieu hat zusammen mit dem renommierten Traditionshaus aus Saumur einen hochwertigen Schaumwein von der Loire kreiert. Patrice Monmousseau, CEO und Chef Winemaker von Bouvet-Ladubay, und der Schauspieler kennen sich schon seit vielen Jahren. Gérard Depardieu, passionierter Weinliebhaber und Genussmensch par excellence, besitzt neben dem Restaurant „La Fontaine Gaillon“ in Paris mehrere Weingüter in Frankreich, darunter auch seit 1988 „Château de Tigné“ an der Loire. „Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, zusammen mit Bouvet-Ladubay unseren „Taille Princesse“ zu vinifizieren.“ Gérard Depardieu freut sich auf diesen Schaumwein, dessen Basis in Barriques ausgebaute Crus aus Saumur sind. „Es ist genau diese Harmonie von Chardonnay und Chenin, die am besten jenen Charakter widerspiegelt, den ich mit meiner Brut de Loire Cuvée mit Ihnen teilen möchte.“

Und für Patrice Monmousseau war dieses gemeinsame Projekt wohl auch nur eine Frage der Zeit. „Es ist das Ergebnis einer langen Freundschaft, die mit der ersten Veranstaltung unserer mittlerweile traditionellen Wein- und Literaturtage begann, zu Ehren unseres gemeinsamen Freundes Jean Carmet.“ Schon im Januar 2007 wurden die ersten Grundweine verkostet, schnell, so Depardieu und Monmousseau, sei man sich über die beiden Rebsorten der Cuvée, Chenin und Chardonnay, einig gewesen. Anfang dieses Jahres dann haben beide die Dosage kreiert – und auch hier gab es keine Differenzen: trockener sollte sie sein, um so besser mit der Cuvée und dem ausgesuchten Stil zu harmonieren.

Geboren wurde „Taille Princesse de Gérard Depardieu by Bouvet-Ladubay“, eine prickelnde Cuvée, deren Name eine Erinnerung an die Mutter des weltberühmten Schauspielers ist, die ihren Lebensunterhalt im Diamantgeschäft verdiente; mit Taille Princesse wird der aufwändigste und anspruchsvollste Diamantschliff (76 Facetten) bezeichnet. Damit hat Bouvet-Ladubay neben seinen renommierten Produkten mit so klangvollen Namen wie „Saphir“, „Trésor“ und „Rubis“ einen weiteren, echten Edelstein im Sortiment. Aber jetzt heißt es erst einmal: Bühne frei für „Taille Princesse Gérard Depardieu by Bouvet-Ladubay“. Erhältlich im Fachhandel ab April 2009, mit einem ca. Endverbraucherpreis von 20,00 EUR. Für Informationen und Fragen steht Ihnen Benoit Defranoux mit seinem Team auch gerne auf der ProWein in Düsseldorf (29. – 31.03.2009) in Halle 5, Stand E 20, zur Verfügung. Quelle: MCC GmbH

 
06 4061 · 07 2 · # 26. Juni 2017