Home / Tipps und Service / Gesundheit / Kostenlose Apotheken Notdienst Hotline

 

Kostenlose Notdienst-Hotline der deutschen Apotheken jetzt unter Telefon 0800-228 228 0

Ab sofort ist die kostenlose Apotheken Notdienst Rufnummer (0800) 228-228-0 geschaltet. Der Anruf bei der Hotline rund um die Uhr ist aus allen Fest- und Mobilfunknetzen kostenlos.

Ab sofort ist die kostenlose Apotheken Notdienst Rufnummer (0800) 228-228-0 geschaltet. Der Anruf bei der Hotline rund um die Uhr ist aus allen Fest- und Mobilfunknetzen kostenlos.

München – Wer jederzeit schnell und unkompliziert die Adresse der nächstgelegenen, dienstbereiten Apotheke erfragen möchte, wählt ab sofort die 0800-228 228 0. Diese neue Rufnummer, betrieben von der gemeinnützigen Stiftung Deutsches Gesundheits-Telefon e.V., bietet gleich drei Vorteile: Zum Ersten ist der Anruf bei der Hotline rund um die Uhr und aus allen Fest- und Mobilfunknetzen kostenlos. Gewährleistet wird dies durch eine allgemein bekannte 0800-Rufnummer, die kostenlos und grundsätzlich rund um die Uhr an allen Tagen der Woche erreichbar ist. Gesprächs-, Einwahl- oder Vermittlungsgebühren wie z.B. über Auskunftsdienste o.ä. gehören damit der Vergangenheit an. Gerade dadurch unterscheidet Sie sich von allen anderen Apothekennotdienst-Angeboten im Markt.

Zweitens arbeitet die Hotline innovativ: Über geocodiertes Kartenmaterial wird auch dann die Notdienst-Apotheke in nächster Nähe gefunden, wenn der Anrufer gerade unterwegs ist und nur seinen unmittelbaren Aufenthaltsort kennt, nicht aber z.B. die Postleitzahl. Stadt- und Straßenname in der Nähe des Anrufers genügen, um die nächstgelegene Notdienstapotheke benennen zu können und ggf. sogar mit einer Wegbeschreibung auszuhelfen. Auch dieser kostenlose Zusatzdienst ist derzeit einmalig in Deutschland.

Und drittens verbindet die Hotline auf Wunsch direkt mit der Apotheke. Es können dann wichtige Fragen geklärt werden wie zum Beispiel: Welches Präparat hilft mir?

Ist das Medikament vorrätig oder muss es bestellt werden? Wann ist es abholbereit, wie muss es dosiert werden und muss ich etwas Besonderes beachten? Das erspart im Notfall doppelte Wege und kann besonders bei akuten Schmerzen in der Nacht überflüssige Belastungen vermeiden.

Mit der Einrichtung des neuen Services antwortet die Stiftung Deutsches Gesundheits-Telefon auf die beständig steigende Zahl der Anfragen nach fachkompetenter Beratung durch die Apotheker. Um möglichst schnell darüber informieren zu können, werden den Apotheken und Institutionen verschiedene Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt. Denn bald soll die 0800 288 288 0 ebenso in jedem Telefonverzeichnis stehen wie 110 oder 112.

Getragen werden die Kosten für diesen Dienst von der Stiftung Deutsches Gesundheits-Telefon, zu deren Sponsoren namhafte Unternehmen zählen. Unterstützung findet das Projekt der Stiftung natürlich auch bei einigen Apothekerkammern selbst. Allen voran die Kammer von Mecklenburg-Vorpommern, die ab dem 20.11. das ehrgeizige Stiftungsprojekt unterstützen wird.

Rainer Töbing, Mitglied des Vorstands der Stiftung und Apotheker aus Hamburg deutet gemeinsam mit Ralf Thomas, Vorstand der catinedo AG Hamburg und projektverantwortlicher Koordinator, die mittel- und langfristen Pläne an: „Wir sind sicher, dass weitere Apothekerkammern folgen werden, um eine kostenlos erreichbare Apotheken-Notdienstrufnummer bundesweit durchzusetzen. Perspektivisch ist eine Erweiterung unserer Serviceleistungen auf angrenzende Bereiche im Gesundheitssystem, z.B. in Richtung Ärzteschaft, denkbar.“ Quelle: Stiftung Deutsches Gesundheitstelefon, Dr. Hermann Vogel

 
06 1598 · 07 2 · # 22. Juni 2017